• Ihr Preis ist unsere Herausforderung!

  • Ihr Preis ist unsere Herausforderung!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Putzer und Stuckateur für Fassadengestaltung und Innenputz beim Hausbau

Ob man ihn nun Stuckateur, Gipser, Putzer oder Verputzer nennt: Früher oder später benötigt man ihn dringend, wenn man ein Haus baut. Wenn er kommt, ist der Hausbau in der Regel schon weiter vorangeschritten, denn es geht nun um die Fassadengestaltung und das Verputzen der Innenräume. Der Stuckateur ist Künstler und Handwerker zugleich; nicht umsonst galten in vergangenen Epochen stuckierte Ornamente als ein architektonisches Muss in prachtvollen Bauten. Auch heute findet man in vielen Altbauten noch immer filigrane Stuckornamente.
fertig verputztes Haus
Für das zukünftige Eigenheim erfüllt das Verputzen einer Wand in erster Linie eine Schutzfunktion. Neben der Herstellung eines ebenen, glatten Untergrunds geht es beim Verputzen vornehmlich um Wärmedämmung und Wasserabweisung beim Außenputz sowie die Regulierung der Raumfeuchte beim Innenputz. Ein schön strukturierter Innenputz sowie dekorativer Stuck für Decken und Wände bilden dann das i-Tüpfelchen bei der Raumgestaltung.

Das Wandverputzen ist hinsichtlich seiner unterschiedlichen Techniken, Materialien und sonstigen beachtenswerten Aspekte so vielseitig, dass es sich in jedem Fall lohnt, sich umfassend zu informieren und dann zusammen mit dem gewählten Stuckateurbetrieb die geeignete Fassadengestaltung und das Innenputz-Design abzustimmen.

Putzarbeiten und mehr: Das sind die Leistungen von Verputzer und Stuckateurbetrieb

Der ausgesuchte Stuckateur ist während des Hausbaus ein kompetenter Partner für eine Vielzahl an Arbeiten. Im Allgemeinen ist er für das Wände Spachteln, innen und außen, und für das Decke-Verputzen zuständig. Auch Mauern und den Schornstein verputzen ist für den Stuckateur kein Problem. Für alle möglichen Putzarbeiten steht dem Kunden meist eine beachtliche Palette an Materialien und Techniken zur Auswahl. Diese bilden immer ein Gefüge aus Funktionalität und Erscheinungsbild. Der Stuckateur ist stets bemüht, beides in bestmöglicher Kombination zu realisieren, wenn er einen Auftrag zum Verputzen der Wände erhält.

Ein großes Tätigkeitsfeld des Putzers ist der Außenputz an Fassaden, auch Fassadengestaltung genannt. Hier geht es vor allem darum, die Bausubstanz vor Witterungseinflüssen zu schützen und um die allgemeine Wärmedämmung. Letztere ist besonders essenziell, da durch eine effiziente Wärmedämmung enorm Heizkosten eingespart und somit nicht nur der Geldbeutel, sondern auch die Umwelt geschont werden kann.

Als Visitenkarte des Gebäudes ist es natürlich auch wichtig, der Fassade ein individuelles und geschmackvolles Gesicht zu geben. Dabei kann mit unterschiedlichen Körnungen, Auftragsarten und Veredelungstechniken ein besonderer Look erzielt werden.

Stuck an einer Fassade Beim Innenputz greifen schon andere Kriterien und Funktionsmerkmale. Auch hier geht es um das angenehme Erscheinungsbild, allerdings besteht aufgrund der Tatsache, dass der Putz weder Wind noch Wetter ausgesetzt ist, deutlich mehr Gestaltungsfreiheit. Zum einen erfüllt das Putz Anbringen hier jenen Zweck, den Untergrund zu glätten. Somit können im Anschluss leichter Folgearbeiten wie Fliesen, Tapezieren oder Streichen vollzogen werden. Außerdem reguliert Innenputz die Feuchtigkeit in Räumen und beugt somit Schimmelbildung vor. Zum anderen kann Putz aber auch zur generellen Ästhetik beitragen, indem besondere Farben und Veredelungstechniken beim Wand-Verputzen angewandt werden. Zusätzlich gibt es spezielle Akustikputze, die Schall besonders gut absorbieren und die somit für gewisse Räumlichkeiten optimal geeignet sind.

Schließlich beraten Stuckateure auch zum Thema Brandschutz und unter Verwendung von nicht brennbaren Putzen kann ein besonders sicheres Wohnumfeld geschaffen werden. Zu den Funktionen des Putzes und damit indirekt zu den Aufgaben des Stuckateurs beziehungsweise Putzers gehören also:

✓ Brandschutz
✓ Raumakustik
✓ Wärmedämmung
✓ Feuchtigkeitsregulierung
✓ Wohnraumdesign
✓ Fassadengestaltung
✓ Witterungsschutz

Die Leistungen des Stuckateurs erstrecken sich auf:

✓ Außen- und Innenputz
✓ Trockenbau
✓ Sanierung
✓ Stuckarbeiten
✓ Oft auch Maler- und Sandstrahlarbeiten

Besonders die letzten Punkte deuten an, dass ein Stuckateurbetrieb oft nicht ausschließlich beim Haus Verputzen bleibt, sondern Arbeiten im Vorfeld und im Nachgang des Verputzens übernimmt. Viele Maler- und Baufirmen bieten Verputzen gleich mit an. Der Vorteil darin liegt, dass der Putzer gleich über die Beschaffenheit und die Grundvoraussetzungen der Wände Bescheid weiß und somit effektiver und besser arbeiten kann.

Haus verputzen: Kosten pro Quadratmeter beim Innenputz & Außenputz

Haus mit Gerüst

Je nach Ansprüchen und persönliche Vorstellungen können unterschiedliche Putz-Typen auf unterschiedlichen Wänden und in unterschiedlichen Räumen angewendet werden. Generell gilt: Wer beim Haus verputzen Kosten spart und minderwertig verputzen lässt, muss mit hohen Folgekosten rechnen. Schimmelbildung oder häufiges Heizen aufgrund schlechter Dämmung lassen die gesparten Kosten beim Wandverputzen schnell wieder verschwinden.

Die Kosten für das Verputzen der Wände unterscheiden sich nach Größe der zu verputzenden Fläche, nach der Dicke des Auftrags sowie nach der Auftragstechnik und nach dem verwendeten Materialmix des Putzes.

Man kann beim Haus Verputzen Kosten einsparen, indem man einige Arbeiten selbst ausführt. Aber Achtung: Wenn nach unsachgemäßem Arbeiten Schäden entstehen und der Putzer nachbessern muss, dann hat man erneut kaum Kosten gespart.

Pauschal kann man sagen, dass die Kosten für den Außenputz jene für den Innenputz übersteigen. Das liegt vor Allem an den höheren Ansprüchen, denen ein Außenputz genügen muss. Zudem wird für den Außenputz ein Gerüst benötigt, welches selten vom Stuckateur-Betrieb inklusive zur Verfügung gestellt wird, sondern dass man selbst zusätzlich kaufen oder mieten muss.

Man muss beim Haus Verputzen Kosten für sowohl Material als auch für die Arbeitszeit des Gipsers einrechnen. Die Preise für das Verputzen von Wänden schwanken dabei von Betrieb zu Betrieb, je nach Technik und Qualität.

Nach oben hin sind den Kosten für Verputzen, wie auch bei vielen anderen Dingen, kaum Grenzen gesetzt. Zur groben Orientierung kann man mit Wand-Verputzen-Kosten ab 15 Euro pro Quadratmeter bei Innenputz und ab 40 bis 70 Euro pro Quadratmeter bei Außenputz rechnen.

Rollputz, Lehmputz & Co.: Planung, Gestaltung und Ausführung beim Verputzen der Wände

Die VOB, Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen – Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) legt einige Bedingungen fest, wie das Haus-Verputzen auszusehen hat. Diese sind:

  • - DIN 18345, Verarbeitung von Wärmedämm-Verbundsystemen
  • - DIN 18350: Putz- und Stuckarbeiten
  • - DIN EN 13914 -1 -2: Planung, Zubereitung und Ausführung von Putz- und Stuckarbeiten
  • - DIN V 18550:2005-04 Putz und Putzsysteme – Ausführung, Beschaffenheit des Putzmörtels

Der Stuckateur kennt in der Regel diese Normen sehr gut und wird sich mit dem Bauherren zusammen absprechen, inwieweit diese Normen und die Wünsche und Vorstellungen des Bauherrn harmonieren.

Verputzer gesucht? Im Gewerkevergleich Firmenverzeichnis Stuckateur-Firmen finden

Bei Gewerkevergleich finden Bauherren eine Vielzahl von Putzgeschäften, Stuckateur-Meisterbetrieben und Baufirmen mit Dienstleistungen im Bereich Verputzen. Vor Allem letztere können ein ganzheitliches Konzept anbieten, welches Faktoren anderer Bauaufgaben mit einbezieht und so ein perfekt abgestimmtes Ergebnis liefern. Im Vorfeld kann man sich natürlich gern umfangreich zur optimalsten Technik und zu den voraussichtlichen Kosten beraten lassen. Ob es nun nur um die Fassadengestaltung geht, oder ob man seine Wohnräume mit Stuck-Träumen veredeln und individualisieren will: Der Stuckateur ist beim Hausbau der beste Partner, um das „Skelett“ des Hauses, den Rohbau, eine robuste Hülle zu geben und einen großen Schritt in Richtung formvollendetes Eigenheim zu machen. Auch den passenden Trockenbauer und Maler für die fachmännische Beratung finden Sie im Firmenverzeichnis von Gewerkevergleich.

(Bildmaterial v.o.n.u.: © Rainer Sturm - Pixelio.de, © Heike Hering - Pixelio.de © Tiberius Gracchus - Fotolia.com)

  // Google-Analytics