• Ihr Preis ist unsere Herausforderung!

  • Ihr Preis ist unsere Herausforderung!

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

 

Maler und Lackierer: zwischen Tradition und Spezialisierung

Das traditionsreiche Maler-Handwerk kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die Ursprünge gehen bis zur ägyptischen und griechischen Kultur zurück, es entwickelte sich aber auch während der Römerzeit und dem Mittelalter weiter. Über diese lange Zeitspanne wurden Malerarbeiten immer vielseitiger. Heutzutage unterliegt das Malerhandwerk wieder einem Wandel, denn mit dem steigenden Umweltbewusstsein bilden sich neue Spezialisierungen heraus, die ihren Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit setzen. Daher gehören zum Malerberuf nicht nur Verschönerung durch Streichen, sondern auch Erhaltung und Schutz.

Maler und Lackierer

Maler: vielseitige Leistungen von Anstrich bis Schutz

Malerbetriebe übernehmen sowohl Modernisierungs-, als auch Sanierungsaufgaben im Innen- und Außenbereich. Neben dem Bemalen beziehungsweise Anstreichen mit Grundier-, Farb- und Lackschichten ist auch die Vorbehandlung und Beschichtung von Oberflächen ein wesentlicher Aufgabenbereich. In Deutschland werden Maler und Lackierer Berufe in drei Fachrichtungen unterteilt: Gestaltung und Instandhaltung, Bauten- und Korrosionsschutz sowie Kirchenmalerei und Denkmalpflege.

Malerbetriebe bieten verschiedenste Dienstleistungen an:

  • ✓ Fassadengestaltung und Fassadenanstrich
  • ✓ Wandanstrich und Beratung zur Gestaltung
  • ✓ Tapezieren unterschiedlicher Wandbekleidungen
  • ✓ Innenputz als Rollputz, Reibeputz oder Dekorputz
  • ✓ Bodenbeläge und Bodenbeschichtung
  • ✓ Bautenschutz
  • ✓ Dachbeschichtung
  • ✓ Denkmalpflege und Renovierung
  • ✓ Sanierung und Modernisierung

Im Bereich der individuellen Raumgestaltung fungieren Maler neben ihrer ausführenden Tätigkeit auch als Farbberater. Aber nicht nur die Boden-, Decken- und Wandgestaltung in Innenräumen, sondern auch Fassadenanstrich, -dämmung, Schimmelbekämpfung, Mauerwerkstrockenlegung und Denkmalpflege gehören zu den üblichen Malerarbeiten. Obwohl Malermeister besonders als Anstreicher und für ihr Geschick beim Malern, Tapezieren, Lackieren und Verputzen bekannt sind, können sie noch weit mehr. Ein Malerbetrieb bietet sehr vielseitige Dienstleistungen an. Einige der angebotenen Leistungsbereiche werden auch von anderen Handwerksberufen ausgeführt, daher hat ein Maler Gemeinsamkeiten mit einem Raumausstatter, Stuckateur oder Bodenleger. Die vielfältigen Spezialisierungen, beispielsweise auf Renovierungsarbeiten, machen das Berufsbild sogar noch vielseitiger.

Maler Preise: Was kostet ein Maler?

Die Malerarbeiten Preise pro m² hängen von einer Vielzahl von unterschiedlichen Faktoren ab. Stundensätze sind bei Maler Kosten nicht üblich. Stattdessen ist die Bezugsgröße der Preise für Malerarbeiten in der Regel die anzustreichende Fläche. Damit ist nicht die Quadratmeterzahl der Wohnung gemeint. Stattdessen geht es um die Quadratmeter der Wand- und Deckenfläche abzüglich der Fenster und Türen. Es sollte für die Schätzung der Malerpreise pro m² auch berücksichtigt werden, dass für eine optimale Deckkraft der Farbe meist mehrere Schichten aufgetragen werden müssen. Somit lässt sich die Frage: „Was Kosten Malerarbeiten?“ nicht pauschal beantworten.

Stattdessen können die Kosten für Malerarbeiten bei Neubau nur grob geschätzt werden. Zu den eigentlichen Malerarbeiten Kosten – also dem Maler Preis pro qm – kommt in manchen Fällen auch noch eine Anfahrtspauschale hinzu. Bei den Kosten für Maler sind die hochwertige Farbe und das Abkleben aber in der Regel inklusive. Oft wird ein Pauschalpreis der Malerkosten pro m² gestrichener Fläche angeboten, der regional starken Schwankungen unterliegt. Es empfiehlt sich, verschiedene Angebote für die Malerarbeiten beim Neubau einzuholen, um die Maler Preise zu vergleichen und den passenden Malerbetrieb auszuwählen.

Lackierer- und Malerarbeiten: Vorschriften und Richtlinien

Malerarbeiten Wie alle Handwerke unterliegen Lackierer- und Malerarbeiten einigen staatlichen Gesetzen und Verordnungen. Technischen Regeln gibt es für Betriebssicherheit (TRBS), Gefahrstoffe (TRGS) und Biologische Arbeitsstoffe (TRBA). Diese fassen dem Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene entsprechende Regeln zusammen.

Außerdem gibt es Richtlinien der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft. Die Berufsgenossenschaftliche Vorschrift (BGV), auch Unfallverhütungsvorschrift genannt, legt rechtsverbindliche Schutzziele für Arbeit und Gesundheit fest. Dagegen dienen Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (BGR) dazu, diese Vorschriften praktisch umzusetzen. Berufsgenossenschaftliche Informationen (BGI) fassen spezielle Hinweise und Handlungsempfehlungen zusammen. Für Malerbetriebe gibt es das Baustein-Merkheft BGI 639, welches u.a. Einstufungen von Gefährdungen und der Sicherheit dienende Schutzmaßnahmen enthält.

Vom Bundesausschuss Farbe und Sachwertschutz wurden BFS-Merkblätter mit technischen Richtlinien veröffentlicht, welche wichtige Punkte für unterschiedliche Leistungsbereiche des Maler-Handwerks zusammenfassen. Besonders wird dabei die Prüfpflicht hervorgehoben. Weitere Inhalte sind Richtlinien zur Untergrundprüfung, sowie Vorgaben zur Grundierung und Beschichtung.

Ein kompetenter Malermeister berücksichtigt alle oben genannten Richtlinien und nutzt sie als fachliche Grundlage für seinen Malerbetrieb. Dadurch kommt es zu einer Risikominimierung, Mängel werden präventiv vermieden.

Maler gesucht? Malerbetrieb bei GEWERKEVERGLEICH finden!

Maler Preise
Was mit der farbigen Gestaltung von Wänden begann, und sich im Mittelalter zum Malerhandwerk entwickelte, ist mittlerweile so vielseitig, dass es immer mehr Spezialisten mit besonderen Fachkenntnissen gibt. Der aktuelle Trend zur Nachhaltigkeit, der mit einem steigenden Umweltbewusstsein einhergeht, prägt auch dieses Berufsfeld. Maler bieten heutzutage nicht nur kreative Ideen für die individuelle Raum- und Fassadengestaltung, sondern verfügen auch zunehmend über umweltorientiertes Fachwissen. Spezialisierte Malermeister fungieren als Energieberater und kennen sich zudem mit ökologischen Maler-Produkten aus.

Damit man beim Hausbau aus einer großen Anbieterzahl den richtigen Maler finden kann, erhalten Bauherren bei Gewerkevergleich.de einen Überblick über Malerbetriebe aus ihrer Region. Im Anbieterverzeichnis kann sich jeder den Maler suchen, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Wer Malerarbeiten günstig und trotzdem einen kompetenten Ansprechpartner für den Hausbau sucht, kann sich in unserem Portal mit anschaulichen Referenzen und Bildern von der Servicequalität einzelner Anbieter überzeugen. So findet man über das Internet schnell und unkompliziert das perfekte Maler Angebot für günstige Malerarbeiten aus der Region – passend für den individuellen Bedarf.

( Bildmaterial v.o.n.u.: © Fotolia.de, © Petra Bork - Pixelio.de, © elypse - Fotolia.de )

  // Google-Analytics